Design by K-Arts Jewelry

Das K-Arts Kreuz  verarbeitet im K-Arts Kreuz Wappen,

oder des Onyx Stein Kreuzes.

Das Kreuz ist die moderne Übersetzung des barocken Kreuzes aus dem Frankfurter Konventionstalers aus dem Jahre 1764.

Da der Firmensitz von K-Arts Jewelry sich im Rhein-Main Gebiet befindet war es naheliegend das Kreuz des  Frankfurter Konventionstalers als Vorlage zu nehmen und in die moderne Zeit zu übersetzten.

K-Arts Lilie

Die K-Arts Jewelry Lilie entspricht dem K-Arts Logo.

K-Arts Ibiza Schmuckstücke

Die Ibiza K-Arts Schmuckstücke wurden aus Liebe und Faszination zur Insel Ibiza entworfen und ist das gefühlte zweite zuhause von K-Arts Jewelry.

Die Insel mit ihrer Weltoffenheit ist eine Welt für sich und inspiriert K-Arts immer wieder aufs Neue. Trends und Mode entstehen hier früher als anderswo.

Das alte Zahlungsmittel der Centimo Coin wurde als Vorlage für eins der Ibiza Schmuckstücke  genommen mit dem Cut Off der Silhouette Ibizas

K-Arts Sonne, Mond und Sterne, der einzelne große Stern,

oder auch der runde Anhänger mit Stern Cut Off

Bereits als kleines Kind fühlte ich mich von den leuchtenden Himmelskörpern magisch angezogen und das Sterntaler Märchen war eine meiner Lieblingsgeschichten.

Deshalb wollte ich unbedingt Schmuckstücke mit Sternen, aber auch mit Sonne, Mond und Sternen gestalten und diesen meine eigene K-Arts Note verleihen.

K-arts Materialien

ONYX Matt in unserer Kollektion ONYX Cave genannt.

K-Arts setzt nur hochwertigste Materialien ein. Alle von uns verwendete Materialien haben verschiedenste naturheitliche Wirkungen.

Onyx

Der Onyx wurde bereits in der Antike als Schutzstein verehrt. Hildegard von Bingen setzte den Stein bei Augenerkrankungen und Magenbeschwerden ein.

Dem Onyxwird insbesondere eine starke Wirkung auf die Haut nachgesagt. Bei Hautproblemen kann Onyxwasser auf die Haut aufgetragen werden. Weiterhin soll er bei Ohrenleiden Linderung verschaffen und das Gehör unterstützen. Auch bei Sehschwäche soll er helfen. Negative Energien leitet der Onyx ab und verhilft dem Träger zur Harmonie und unterstützt seine Charakterbildung.

Der Stein sollte über längere Zeit am Körper getragen werden. Er entfaltet sehr langsam seine Wirkung.

Chakrenzuordnung:
Halschakra, Herzchakra, Nabelchakra, Sakralchakra, Scheitelchakra, Stirnchakra, Wurzelchakra

Sternzeichenzuordnung:
Steinbock

Eigenschaften und Anwendungsgebiete:
Augen, Gehör, Harmonie, Haut, Magen, Ohrenleiden, Schutz, Sehschwäche

Pflege:
Den Onyx regelmäßig unter fließendem lauwarmen Wasser entladen und in einer Bergkristallgruppe, in Bergkristall-Trommelsteinchen (siehe unten) oder über Nacht in Erde eingegraben aufladen.

Chemische Zusammensetzung:
Silicium, Sauerstoff + Eisen, Mangan

Quelle : Heilsteinberatung.de

Weiser ACHAT in unserer Kollektion ACHAT Snow genannt.

Körperliche Eigenschaften Achat

  • AUGEN: bei allen Augenerkrankungen wie Entzündungen, Reizungen, brennenden Augen, grünem Star, Augenermüdung, besonders hilfreich auch bei trockenen, brennenden Augen
  • HAUT: Hautausschläge, Hautstörungen, Blutergüsse, Brandwunden, Insektenstiche, Juckreiz, Ekzeme, Krampfadern, offene Beine, Bläschenbildung
  • VERDAUUNG: Darmbeschwerden, Blähungen, Durchfall, Verstopfung, Magenbeschwerden, Appetitlosigkeit, Leber
  • BLASE und NIERE: Blasenentzündung, Blasenbeschwerden, Inkontinenz, Nierensteine, Nierenentzündung
  • ATEMORGANE: Asthma, Heuschnupfen, Allergien, Erkältungen, Grippe (fiebersenkend)
  • KREISLAUF: Durchblutungsstörungen, kalte Hände und Füße
  • NERVEN: Störungen des Nervensystems, Epilepsie
  • BEWEGUNGSAPPARAT: Rheuma, Gelenkschwellungen, Knochenbrüche, Rückenschmerzen, Wetterfühligkeit nach Verletzungen, körperliche Erschöpfung, Wachstumsstörung, Sehnenscheidenentzündung, Bindegewebsschwäche, Schmerzen
  • HORMONE: Hormonstörungen, Schilddrüsenunterfunktion
  • SCHWANGERSCHAFT: bester Schwangerschaftsschutzstein
  • FORTPFLANZUNGSORGANE: stärkend auf alle Fortpflanzungsorgane

Seelische Eigenschaften Achat

  • Unterstützend bei: Alpträumen, Heimweh, Schlafstörungen, Schutzbedürfnis, Zweifel, Depressionen, seelische Schmerzen, innere Spannungen, Stress, Verbitterung, Aggressionen, Ablenkung
  • Fördert: Selbstvertrauen, Durchhaltevermögen, Rückzug, Ausdauer, Wahrnehmungsfähigkeit, Kreativität, Schutz, Geborgenheit, logisches Denken, Genauigkeit, Konzentrationsfähigkeit, Abgrenzung gegen negative Einflüsse, Ausdruck von Emotionen, positive Einstellung zum Körper, Freude, Vertrauen, Optimismus, Unbeschwertheit, Mut, innere Stabilität, innere Ruhe, Verarbeitung von Erfahrungen, geistige Reife, Toleranz, Erinnerungsvermögen

Anwendung

  • Achat wird dirket längere Zeit am Handgelenk oder in der Hosentasche getragen, auf die Haut aufgelegt, als Achatwasser getrunken, zur Meditation verwendet. Beim Auflegen ist es hilfreich, sich nach der Organuhr zu richten, wenn Achate mit Signaturzeichnung.

Astrologische Zuordnung Achat

  • Geburtstein Krebs, Stier

Chakra Zuordnung Achat

  • Basis, schützt alle Chakren

Pflege Achat

  • mit Wasser reinigen, mit Hämatitsteinchen entladen, im Vollmondlicht aufladen.

Vorkommen Achat

  • weltweit, ehemalige vulkanische Gebiete, Deutschland, Brasilien, Botswana, Indien, Madagaskar, Mexiko, Uruguay, USA

Organwirkung Achat

  • Augen, Bindegewebe, Blut, Unterleib, Gehirn, Haut, Lymphsystem, Magen, Milz, Nerven, Nieren

 

Quelle : bestofspirits.at

HÄMATIT in unserer Kollektion HÄMATIT Pirates genannt.

Hämatit

“Blutstein”
Der Hämatit ist als “Blutstein” bekannt. Schleift man diesen Stein, dann färbt sich das Schleifwasser rot.

Der Hämatit ist der Stein des Blutes. Er soll die Blutbildung anregen und blutstillend wirken. Der Kreislauf soll durch das Tragen des Steines stabilisiert werden.

Weiterhin spendet der Hämatit Eisen – besonders als Hämatitwasser auf nüchternen Magen getrunken.

Er ist ein Kraftspender und schenkt Lebensfreude.

Der Hämatit ist mit Hautkontakt zu tragen, darf jedoch niemals bei Entzündungen getragen werden, da er diese verstärkt.

Chakrenzuordnung:
Wurzelchakra

Sternzeichenzuordnung:
Skorpion

Eigenschaften und Anwendungsgebiete:
Blut, Blutbildung, Blutstillung, Eisenmangel, Kraft, Kreislauf, Lebensfreude

Pflege:
Der Hämatit wird in einer Gruppe von Bergkristall-Trommelsteinchen (siehe unten) aufgeladen und entladen. Er wird von negativen Energien befreit und es werden ihm neue Energien zugeführt. Er sollte nicht unter Wasser entladen werden.

Chemische Zusammensetzung:
Eisen, Sauerstoff

Quelle : Heilsteinberatung.de

Lapislazuli

Lapislazuli

  • „Himmelsstein“
  • Der Lapislazuli ist einer der ältesten Heilsteine der Menschheit, der bereits 5000 v.Chr. zu Schmuck verarbeitet wurde. Der Name wurde aus dem arabischen Wort „Azul“ (Himmel) und dem lateinischen Wort „lapis“ (Stein) gebildet. Dieser „Himmelsstein“ wurde von den Griechen und Römern sowie von indianischen Völkern als Heil- und Schutzstein verehrt.
  • Dem Lapislazuli wird eine ausgleichende Wirkung auf Thymus und Schilddrüse sowie auf den Hormonhaushalt nachgesagt. Er soll den Halsbereich kräftigen und kann somit unterstützend bei Erkältungen und Heiserkeit eingesetzt werden. Es wird eine blutdrucksenkende Wirkung beschrieben.
  • Im psychischen Wirkungskreis wird ihm eine intuitions- und konzentrationsfördernde Eigenschaft und eine beklemmungshemmende Wirkung nachgesagt.
  • Der Lapislazuli sollte mit Hautkontakt im Halsbereich getragen werden.
  • Chakrenzuordnung:
  • Halschakra, Stirnchakra
  • Sternzeichenzuordnung:
    Schütze
  • Eigenschaften und Anwendungsgebiete:
    Ausgeglichenheit, Beklemmungen, Blut, Blutdruck, Erkältung, Heiserkeit, Hormone, Intuition, Konzentration, Schilddrüse, Schutz, Thymusdrüse, blutdrucksenkend
  • Pflege:
    Den Stein 1x monatlich über Nacht in einer Schale mitHämatit-Trommelsteinchen (siehe unten) entladen und in einer Bergkristallgruppe oder in Bergkristall-Trommelsteinchen (siehe unten) aufladen.
  • Chemische Zusammensetzung:
    Natrium, Calcium, Schwefel, Sauerstoff, Chlor, Aluminium, Silicium, oft mit Pyriteinlagerungen

Quelle : Heilsteinberatung.de

Kunzite

Der Kunzit gehört zur Familie der Pyroxenen. Die Bezeichnung „pyroxen“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „feuerabweisend“. Als solcher wurde der Stein von den alten Griechen als Blitzableiter von Energien eingesetzt.

Der Kunzit soll bei Ischiaserkrankungen schmerzlindernd wirken und sollte bei solchen direkt auf die schmerzenden Körperstellen aufgelegt werden. Der violette Kunzit soll die Schilddrüse und den Hormonhaushalt harmonisieren. Kreislauf und Blutproduktion sollen durch Kunzitwasser angeregt werden.

Der rosa Kunzit soll sich besonders positiv auf das Herz und bei Verspannungen der Muskulatur auswirken. Arthrosebedingte Schmerzen sollen gelindert werden.

Man sagt dem Stein ebenfalls eine hilfreiche Unterstützung bei Suchterkrankungen – wie der Alkohol- oder Drogensucht – nach. Er soll Depressionen lindern und die Kritikfähigkeit verbessern.

Kunzit sollte direkt am Körper getragen oder auf schmerzende Stellen aufgelegt werden.

Chakrenzuordnung:
Stirnchakra

Sternzeichenzuordnung:
keine

Eigenschaften und überlieferte Anwendungsgebiete:
Alkohol, Arthrose, Depressionen, Drogen, Herz, Hormonhaushalt, Ischias, Kreislauf, Schilddrüse, Schmerzen, Sucht, Verspannung

Pflege:
Den Kunzit regelmäßig unter fließendem lauwarmen Wasser entladen und in einer Bergkristallgruppe oder in Bergkristall-Trommelsteinchen (siehe unten) aufladen.

Chemische Zusammensetzung:
Aluminium, Lithium, Silicium, Sauerstoff, Mangan

Quelle : Heilsteinberatung.de

Larimar

Larimar

„Der Atlantis-Stein“
Dieser außergewöhnliche, blaue Stein hat seinen Namen der Tochter des Minenbesitzers zu verdanken. Zu dem Vornamen „Lari“ fügte er noch das Wort „Mar“= Meer an, da der Stein von Farbe und Maserung an das weite Meer erinnert. Er soll das letzte Zeugnis der untergegangenen Insel Atlantis sein.

Der Larimar vermittelt allein durch sein Aussehen bereits ein Gefühl von Weite und Grenzenlosigkeit. Er hilft, den Geist zu klären und neue Denkansätze zur Problemlösung zu finden. Der Larimar kann seinem Träger helfen, in schwierigen Lebenssituationen aktiv das Leben umzustrukturieren und selbstbestimmt in die Hand zu nehmen. Schuldgefühle soll der Larimar lindern können und in Phasen starker Belastung innere Ruhe, Gelassenheit und Frieden schenken.

Körperlich soll der Larimar seine Kraft insbesondere auf die Knochen und die Muskulatur entfalten können. Auch bei Gelenkentzündungen und Ischiasbeschwerden wird ihm eine lindernde Eigenschaft nachgesagt. Der Stein kann Energieblockaden im Kopf, Hals, Nacken und Brustbereich lösen und er soll Beklemmungsgefühle im Brustbereich lindern können. Der Larimar ist ein Schutzstein und soll als solcher vor negativen Energien und Schwingungen schützen können.

Der Stein sollte mit Hautkontakt am Körper getragen oder auf die zu behandelnden Stellen aufgelegt werden.

Chakrenzuordnung:
Halschakra

Sternzeichenzuordnung:
Löwe

Eigenschaften und überlieferte Anwendungsgebiete:
Energie, Gelassenheit, Gelenke, Hals, Ischias, Knochen, Lebenskrisen, Muskeln, Nacken, Problemlösung, Schuldgefühle, Schutz, Selbstbewusstsein, Selbstverwirklichung, beruhigend

Pflege:
Der Larimar sollte regelmäßig unter fließendem, lauwarmen Wasser entladen und in der Sonne (nicht länger als eine Stunde und nicht in der Mittagssonne) aufgeladen werden.

Chemische Zusammensetzung:
Varietät von Pektolith, Calcium, Natrium, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff + Kupfer

* Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Versandkosten

Quelle : Heilsteinberatung.de